NLP TrainerAkademie
NLP TrainerAkademie - Die Trainer

Termin-Direktinfo:
Berlin . . . Heidelberg
Dortmund . . . Frankfurt/M.
Fulda/Rhön . . . Kaiserslautern
Köln . . . Leipzig . . . Saarbrücken

ANMELDUNG

NEWSLETTER

TRAINER / TRAINERINNEN

INFOS ZUR NLP-AUSBILDUNG

TERMINE / KURSE / ORTE

WAS IST NLP?

NLP-STRATEGIEN

DAS GRATISPAKET


COACHES IN IHRER NÄHE

REFERENZEN / LINKS

AGBs (PDF)

IMPRESSUM

STARTSEITE
Counter by vskm.org

Gasttrainer

Zu einigen Seminaren laden wir ausgewiesene Spezialisten ein, die besondere
Themen abdecken.





Markus Battenberg


Über mich:
- Diplom-Ökonom, Schwerpunkt: Personal und Organisation
- langjährige Führungskraft und Projektleiter
- Trainer und Coach
- Industriekaufmann

Ich bringe Menschen weiter, weil es mir um ihre Entwicklung und ihren
Erfolg geht. Denn es genügt nicht, nur das zu tun, was sie bereits können
- was ihnen vertraut ist und ihnen leicht fällt.

Menschen erweitern Ihr Repertoire, indem sie Neues ausprobieren!

Qualifikationen
- Lehrtrainer (DVNLP) und Master-Coach (DVNLP)
- Systemischer Coach und Systemischer Berater (SG)
- zertifizierter Reiss-Profil Master
- Stressmanagementtrainer und Kursleiter für PME
- Burn-Out Berater
- zertifizierter Projektleiter

Fachliche Schwerpunkte
- Projektmanagement und Consulting
- Training und Coaching auf Mitarbeiter- und Führungsebene
- lösungsorientiertes Einzelcoaching
- Persönlichkeitsentwicklung und Karriereorientierung
- Visualisierung, Präsentation und Moderation
- Veranstaltungsmanagement


 

Rolf Lutterbeck

Zur Person

Rolf Lutterbeck, geboren 1954, studierte Informatik an der Universität Dortmund. Als Projektleiter in vielen Entwicklungsprojekten und später als Leiter der Software-Entwicklung (in einem internationalen TK-Unternehmen) sammelte er Führungserfahrung. 1990 wechselte er in die Unternehmensberatung (zunächst IT und Organisation).

Seit Anfang 1996 ist er selbständiger Berater, Coach und Trainer für Unternehmer, Geschäftsführer, Führungskräfte und selbständige Dienstleister. Seine ganzheitliche Vorgehensweise orientiert sich insbesondere an dem Integralen Ansatz von Ken Wilber und den Systemischen Prinzipien nach Prof. Varga von Kibéd.

Er ist Mitglied im IIF (Integrale Initiative Frankfurt), im Integralen Forum (früher Arbeitskreis Ken Wilber), im infosyon (Internat. Forum für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskonte xten ), im DVNLP und im openBC-Netzwerk.

Aus- und Weiterbildung
»Diplom-Informatiker (Uni Dortmund)
»Prozessberater und visionsorientierter Veränderungsberater
»NLP-Lehrtrainer und DVNLP-Coach (DVNLP-Zertifikat)
»Systemischer Strukturaufsteller (ca. 30 Tage bei Prof. Varga von Kibéd, Uni München)
»Integrale Theorie und Praxis

Themenschwerpunkte
» Integrale Unternehmensentwicklung: Wertekultur, Mentalität, Strukturen/Prozesse, Verhalten
»Zum Einstieg: Systemdynamische Businessanalyse (2-4h)
»Workshop: Strategische Ausrichtung von Unternehmen und Teams (Vision, Leitbild, -werte, Wir-Gefühl, Servicementalität, ...)
»von Führungskräften und Führungskräftequalifzierung, Projektcoaching
»Kurz-Coaching: Allparteiliche Lösungsfindung durch Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen (für alle Führungs- und Unternehmens-"Probleme")
»Ausbildungen zum Integralen Organisations- und Strukturaufsteller (IOSA), zum Integralen Business-Practitioner (IBP), zum Integralen Practitioner für Coaching (IPfC) und zum Integralen Coach

Branchenkenntnisse
»Finanzdienstleister (Großbanken, Versicherungen), GKV, IT-Dienstleister (Rechenzentren, E-Commerce, etc.)
»Beratungs- und Trainingsunternehmen, Anwaltskanzleien, Freiberufler

Veröffentlichungen
»Artikel "Strukturaufstellungen – Eine ‚integrale’ und nützliche Analyse- und Problemlösungsmethode" in "Raus aus der Führungskrise" von Hans Wielens (Hrsg.), Kamphausen Verlag, Herbst 2006 (siehe links)
»Artikel "IOSA - Integrale Organisations- und Strukturaufstellungen im Businessbereich. Eine revolutionäre Beratungs- Methode mit sehr hohem Nutzen"
»DVDs: "Integrale Einführung", "Menschen und Systeme (Unternehmen) ingetral begleiten", "Integrales Coaching, der post-post-moderne Ansatz", "Integrale Psychotherapie und Coaching", "Integrale Aufstellungen - die systemische Ergänzung zu NLP"


Gabriela Rönsch Gabriela Rönsch

Gasttrainerin für Atem, Sprechen und Stimme

3-jährige Ausbildung an der Schule Schlaffhorst-Anderson, Bad Nenndorf.
Arbeit in logopädischen Praxen in Frankfurt und Fulda.
Gründung der privaten Praxis für Atmung und Stimme in Fulda (2000).
Lehraufträge:
» KMI des Bistum Fulda
» Musikschule Fulda
Stimmtrainings für verschiedene Firmen und Institutionen.
Sängerin und Gesangsunterricht.

Privates
Verheiratet, Mutter von drei Kindern


 

Artur Zoll Artur Zoll

Gasttrainer im Trainertraining für „Outdoor-Aktiviäten“

» Dipl.Soz.päd. mit Schwerpunkt Spiel- und Erlebnispädagogik, Jahrgang 1951,
» Fachübungsleiter Bergsteigen des Deutschen Alpenvereins.
» Seit 1990 Trainer und Mitarbeiter der TAM.
» Prozeß- und Sicherheitstrainer für erlebnisorientierte Seminare sowie Ausbilder von
Prozeß- und Sicherheitstrainern.
» Mitglied in der German Ropes Course Association (GRCA).
» Seit Juli 2000 Geschäftsführer der TAM Trainer-Akademie-München
Unternehmensberatungsgesellschaft mbH.
» Autor und Herausgeber des TAM Spiele- und Methodensets.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Termine als PDF-Datei

Die nächsten Termine

 

Sie erhalten für unsere Seminare vielfache Fördermöglichkeiten sowohl in einzelnen Bundesländern als auch bundesweit. Fragen Sie uns.

Bildungsurlaub:
Unsere Seminare sind in NRW und Saarland als Bildungsurlaub anerkannt.
Hessen - Hessische Beschäftigte können eine Freistellung nach § 10 Abs. 4 HBUG beantragen.

Zertifizierungen,
Akkreditierung, etc.